Niggemeier – Fenster und Türen kommen energiebewusst zum Kunden

///Niggemeier – Fenster und Türen kommen energiebewusst zum Kunden

Niggemeier – Fenster und Türen kommen energiebewusst zum Kunden

Energiebewusst zu unseren Kunden – das ist uns wichtig.

Natürlich spielt Energieeffizienz in unserem Unternehmensalltag eine wichtige Rolle. Immer dann, wenn unsere Kunden durch neue Fenster und Türen das Energieeinsparpotenzial im Alltag loben, freuen wir uns. Das ist uns wichtig. Und so haben wir uns dazu entschieden, dass wir künftig auch energiebewusst zu Montageeinsätzen und Kundendienst-Terminen fahren.

Er sieht gut aus, er macht Spaß und sparen tut er auch: Unser Montagewagen.

Als erdgasbetriebenes Fahrzeug (auch CNG genannt) sparen wir zuallererst, das geben wir gerne zu, erheblich an der Zapfsäule. Ein Vorteil, den wir an unsere Kunden weitergeben können. Noch wichtiger sind allerdings die Umweltvorteile: Mit einem Erdgasfahrzeug ist man in jedem Fall – verglichen mit Benzin- oder Dieselfahrzeugen – wesentlich umweltschonender unterwegs: Der Schadstoffausstoß liegt um bis zu 95 Prozent niedriger. Die Schadstoffe im Abgas sind vor allem im Vergleich mit einem Diesel recht gering. Die Abgase enthalten praktisch keine Rußpartikel und, auch im Gegensatz zu LPG (“Autogas”, ein Gemisch aus Propan und Butan) deutlich weniger Kohlenstoff, Kohlenmonoxid und Schwefeldioxid. Erdgas sorgt für etwa ein Viertel weniger CO2-Emissionen als Benzin und hat ein deutlich geringeres Ozon- und Smog-Potenzial. Auch beim Tanken entstehen keine Emissionen.

Übrigens reichen die heute bereits bekannten Erdgasvorkommen von über 190 Billionen Kubikmetern – statistisch betrachtet – für deutlich mehr als 50 Jahre und damit übrigens länger als die weltweiten Erdölvorkommen.

2018-10-09T07:26:28+00:0015. September 2015|Niggemeier – das Team|