Ein wunderbarer Altbau – dicke Mauern … aber alte Fenster.

So ein Aus- und Einbau hat immer einige unbekannte Faktoren im Gepäck. Wie sind die alten Fenster eingebaut? Welche Überraschungen halten die Mauern, Rolladenkästen etc. für uns bereit? Wissen tun wir das immer erst genau dann, wenn wir am Einsatzort sind. Und dann soll es ja zügig gehen, es ist ja schließlich kein menschenleerer Neubau. Unsere Kunden können sich drauf verlassen, dass wir sauber und präzise arbeiten. Und auch, dass wir die Baustelle sauber verlassen.

Bei diesen Kunden haben wir Fenster von Bayerwald ausgesucht. Optisch sollten Sie zum inneren Ambiente passen und von außen alles abhalten: Sturm, Regen und unerwünschte Gäste. Mit den Fenstern in der Kombination von Holz und Aluminium gelingt das optimal. Die Kunden sind sehr erleichtert und die “Zugstopper” auf den Fensterbänken können in diesem Winter im Schrank bleiben. Schließlich muss man in einem alten Haus nicht auf modernen Komfort verzichten.