Sicher zu Hause … jetzt auch beim Chef persönlich

///Sicher zu Hause … jetzt auch beim Chef persönlich

Sicher zu Hause … jetzt auch beim Chef persönlich

Natürlich immer zuerst an die Kunden denken, klarer Fall.

Aber irgendwann habe ich mir dann gedacht, dass wir selbst auch gerne “Zuhause sicher” sein wollen. Denn so ein Wohnungseinbruch ist immer ein stark belastendes Ereignis für alle Betroffenen.
 Um so wichtiger ist die wirksame Vorbeugung – durch richtiges Verhalten,
 unterstützt von der richtigen Technik.
Nichts leichter als das, denn wir wissen ja genau, was dafür zu tun ist. Schließlich wissen wir durch unsere enge Kooperation mit Sicherheitsexperten und Präventionsprofis
 wie der Kripo Recklinghausen im Netzwerk “Zuhause sicher” nicht nur, wo und wann am meisten eingebrochen wird, wie Einbrecher vorgehen und welche Schutzmaßnahmen wirklich helfen, sondern kennen auch den effektivsten Weg zur gewünschten Sicherheit.

Obendrein gab’s dann noch die Präventionsplakette des Netzwerkes “Zuhause sicher” als Auszeichnung für unseren Einsatz. Denn so läuft das: Erst die polizeiliche Beratung einholen, dann die nötigen Schritte zum effektiven Einbruchschutz handwerklich kompetent umsetzen – zack – gibt’s eine Plakette, die Einbrechern gleich zeigt, dass hier nur mit großer Mühe etwas zu holen ist.

Die Familie – samt Hunden – freut sich, denn: Sicherheit geht vor.
Auch bei uns zu Hause 🙂

2018-11-13T10:54:21+00:0014. September 2015|Niggemeier – die schützen|