Netzwerk Zuhause sicher2018-11-07T09:50:35+00:00

Project Description

Eine Initiative Ihrer Polizei

Das gemeinnützige Netzwerk Zuhause sicher e.V. ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Kriminalpolizei, Industrie und Ihren Handwerkern vor Ort. Das gemeinsame Ziel ist eine firmen- und produktneutrale Ausrüstung Ihrer Wohnung mit effektiven Sicherungen für wirksamen Einbruch- und Brandschutz. Hierbei setzen das Netzwerk auf optimale Kommunikation und Abstimmung der Beteiligten wie Planer, kriminalpolizeiliche Berater, Industrie und dem Handwerker.

Um im Netzwerk zuhause sicher aufgenommen zu werden, müssen Handwerker eine Vielzahl von Pflichten erfüllen. Grundlage für eine Mitgliedschaft ist die Anerkennung des Handwerkers vom Landes-Kriminal-Amt (LKA) als mechanischer oder elektronischer Errichter. Hierzu ist das Erfüllen des sogenannten Pflichtenkataloges zwingend erforderlich. Um die Mitgliedschaft aufrecht zu erhalten, sind neben der Teilnahme an Treffen und dem Austausch mit anderen Partnern die regelmäßige Fortbildung und der Besuch der „Auffrischungs-Lehrgänge“ erforderlich. So ist sichergestellt, dass das Fachwissen immer auf dem aktuellen Stand ist und aktuelle Trends in Technik und Vorgehensweise allen Beteiligten zugänglich sind.

Ein anderer wesentlicher Faktor für die überzeugende Arbeit des Netzwerkes ist die Marken- und Produktunabhängigkeit. Auch wenn die Industrie den größten Teil der entstehenden Kosten des gemeinnützigen Netzwerkes trägt, ist die Neutralität bei Beratung und Umsetzung besonders wichtig. Diese Neutralität gilt für den Bereich der mechanischen als auch den elektronischen Sicherungstechnik und der Auswahl der Handwerker.

Zur Auswahl des „richtigen“ Handwerkers gibt es den Adressennachweis, den Sie hier herunterladen können: Schutzgemeinschaft Recklinghausen | Schutzgemeinschaft Dortmund

zuhause-sicher.de