Kauffrau/-mann für Büromanagement werden

Jetzt schon Ausbildungsplatz für 2023 sichern!

Für Dich steht fest, dass Du lieber am Schreibtisch sitzen als an der Werkbank stehen möchtest?
Deine mittlere Reife oder Dein Abi stehen aber erst im übernächsten Jahr an?
Mach’ Dich jetzt schon schlau in einem PRAKTIKUM, lerne uns, Deinen möglichen Ausbildungsplatz und Deine Ausbilder kennen, und verschaff’ Dir einen enormen Vorsprung vor den anderen aus Deinem Jahrgang.

Was macht man da denn so?

Als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement arbeitet man …

  • am Telefon: Kundenfragen beantworten, Auftragsdetails mit Lieferanten klären oder dem Chef wichtige Nachrichten weiterleiten – das Telefon ist Werkzeug Nr. 1.

  • am Computer: Geschäftsbriefe schreiben, E-Mails beantworten; Word, Excel, PowerPoint – ohne Computer läuft nichts.

  • am Empfang: Besucher, Bewerber oder Kunden empfangen, die Post entgegennehmen – bei jedem Termin ist der Kaufmann für Büromanagement zur Stelle.

  • mit Kunden: Ob Lob oder Kritik, wenn Infos von Kunden `reinkommen, nimmt die Kauffrau für Büromanagement Stellung oder leitet sie an die zuständigen Kollegen weiter.

  • organisatorisch: Besondere Ereignisse wie Firmenfeiern und Sitzungen terminieren, Büromaterial ordern – Kaufleute für Büromanagement ziehen es durch.

Wo arbeiten?

Die Frage ist eher: Wo nicht?
Wenn Du bei uns lernst, möchten wir Dich natürlich auch gerne hierbehalten. Aber sonst haben die allermeisten Unternehmen ein Büro – also findest Du nach dieser dreijährigen dualen Ausbildung praktisch in jeder Branche einen Job.

Wer ist für den Job geeignet?