Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat die Fördermittel für Maßnahmen zur Barrierereduzierung für dieses Jahr auf 100 Millionen Euro erhöht. Die Zuschüsse können ab sofort bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) beantragt werden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer: Niemand sollte umziehen müssen, nur weil seine Wohnung nicht altersgerecht gestaltet ist. Deshalb stocken wir die Förderung für Baumaßnahmen, mit denen Barrieren reduziert werden, deutlich auf. Davon profitieren ältere Menschen, Familien mit Kindern aber auch Bürgerinnen und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Online-Antrag wird schnell bearbeitet.

Private Bauherren und Mieter können ihren Förderantrag vor Beginn der Vorhaben im KfW-Zuschussportal online stellen und erhalten innerhalb weniger Augenblicke ihre Förderzusage. Und wir bei Niggemeier haben die Fachleute wie Schreiner, Innenausbauer und Monteure sowie Partnerunternehmen, die den Umbau für Sie stemmen können. Wir finden: Ein tolles Beispiel für zielführende politische Entscheidungen und Maßnahmen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Zuschuss bis zu 6.250 Euro
  • Unabhängig von Ihrem Alter
  • Für alle, die Barrieren in ihrer Wohnung reduzieren und mehr Wohnkomfort schaffen wollen
  • Auch für den Kauf von umgebautem Wohnraum

Mit wenigen Klicks können Sie direkt bei der KfW herausfinden, ob Sie die Voraussetzungen für die Förderung erfüllen. Hier gehts lang.

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat die Fördermittel für Maßnahmen zur Barrierereduzierung für dieses Jahr auf 100 Millionen Euro erhöht. Die Zuschüsse können ab sofort bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) beantragt werden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer: Niemand sollte umziehen müssen, nur weil seine Wohnung nicht altersgerecht gestaltet ist. Deshalb stocken wir die Förderung für Baumaßnahmen, mit denen Barrieren reduziert werden, deutlich auf. Davon profitieren ältere Menschen, Familien mit Kindern aber auch Bürgerinnen und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Online-Antrag wird schnell bearbeitet.

Private Bauherren und Mieter können ihren Förderantrag vor Beginn der Vorhaben im KfW-Zuschussportal online stellen und erhalten innerhalb weniger Augenblicke ihre Förderzusage. Und wir bei Niggemeier haben die Fachleute wie Schreiner, Innenausbauer und Monteure sowie Partnerunternehmen, die den Umbau für Sie stemmen können. Wir finden: Ein tolles Beispiel für zielführende politische Entscheidungen und Maßnahmen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Zuschuss bis zu 6.250 Euro
  • Unabhängig von Ihrem Alter
  • Für alle, die Barrieren in ihrer Wohnung reduzieren und mehr Wohnkomfort schaffen wollen
  • Auch für den Kauf von umgebautem Wohnraum

Mit wenigen Klicks können Sie direkt bei der KfW herausfinden, ob Sie die Voraussetzungen für die Förderung erfüllen. Hier gehts lang.

Fördermittel barrierefreier Umbau
alle Beiträge